Sep 022012
 

Über die unsinnigen Ansichten, welche die katholische Kirche zu HIV, Polygamie und Sexualität vertritt, hatte ich an anderer Stelle schon berichtet: Vatikan wird wohl nie vernünftige Ansichten zu HIV, Polygamie und Sex haben (Mai 2011).

Da ist es erfreulich bei der BBC und der IHT zu lesen, dass es mit Kardinal Carlo Maria Martini zumindest einen hohen kirchlichen Würdenträger gab – leider gerade verstorben – der ebenfalls die Ansichten der Kirche gerade zum Thema Ehe als 200 Jahre hinter der Realität beschrieb.

(Beginn Zitat) „Unless the Church adopted a more generous attitude towards divorced persons, it will lose the allegiance of future generations, the cardinal added. The question, he said, is not whether divorced couples can receive holy communion, but how the Church can help complex family situations. And the advice he leaves behind to conquer the tiredness of the Church was a „radical transformation, beginning with the Pope and his bishops. The child sex scandals oblige us to undertake a journey of transformation.“(Ende Zitat) 1

Ich denke nur, er hat sich um eine 0 geirrt: 2000 Jahre ist hier die richtige Zahl, denn aus dieser Zeit stammen die Stellen in der Bibel, die Grundlage der Lehren zur Ehe sind. 1000 Jahre wären auch schon gut, da durften weltliche Geistliche noch heiraten und Sex haben. Auch eine Akzeptanz der Homsexualität als natürliche Lebensform würde der katholischen Kirche gut tun.

Beides würde dazu führen, dass weniger katholische Geistliche zu Kinderschändern werden, weil sie ihre natürlichen sexuellen Neigungen offen ausleben könnten, statt in dem Versuch, sie zu unterdrücken, zu scheitern und letztlich die Ihnen zum  Schutz anvertrauten Kinder zu mißbrauchen.

Notice: This article can also be found in a translated english version on my english-language website viktor-leberecht.com. How i do my translations.
Besuchen Sie auch meine Webseite Polygamie-ist-gut-fuer-Sie.de, die sich speziell den Vorzügen von Mehrfachbeziehungen (Polygamie / Polyamorie) für Frauen und Männer, Hetero-, Homo- und Bisexuelle, Familien und die Gesellschaft widmet.

 2. September 2012  Posted by  Sexualität  Add comments

  2 Responses to “Katholische Kirche liegt 200 Jahre hinter der Zeit – oder doch 2000?”

  1. […] have been added or left out to better meet the needs of an international audience – from an original article on one of my german websites Viktor-Leberecht.de or Polygamie-ist-gut-fuer-sie.de (engl:Polygamy is […]

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Erforderlich

Wird nicht gezeigt! Erforderlich zur SPAM-Vermeidung!

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.