Beziehungsstatus Polyamorie bei Facebook: Fehlanzeige

Polyamory Flag

Einen Beziehungsstatus Polyamorie bei Facebook gibt es trotz mehrfacher Initiativen polyamorer Menschen immer noch nicht. Das ist umso bedauernswerter, als Facebook sich schon oft auf die Seite der Inklusion neuer Beziehungsformen gestellt hat, wie es ein Artikel vom 3.11.2017 darstellt.

Polyamorie wird mit Polygamie gleichgesetzt

Der Artikel argumentiert wie andere früher, dass die Einführung eines Beziehungsstatus Polyamorie bei Facebook ein wichtiger Schritt wäre. Die Ursache für die zögerliche Haltung von Facebook vermutet die Autorin anscheinend in dem Umstand, dass Polyamorie mit der in den USA verbotenen Polygamie gleichgesetzt.

Dazu ist zu sagen, dass dies sogar richtig ist, denn sie ist die ehelose Form der Polygamie. Das Problem besteht in den diversen Vorurteilen gegen Polygamie und gegen Polyamorie, unter anderem: Polyamorie ist unnatürlich sowie das Vorurteil: Bei Polygamie werden Frauen unterdrückt.

Bis wir die überwinden, wird wohl noch etwas Zeit vergehen. Aber gerade deshalb braucht es Artikel, wie den hier erwähnten und unten verlinkten, damit die Gesellschaft nach und nach aufgeklärt wird.

Weitere Artikel zu Beziehungsstatus Polyamorie bei Facebook

Petition für Polyamorie als Beziehungsstatus bei Facebook (Change.org)

Sollte Facebook Polyamorie anerkennen? Vocativ, 05.04.2016

Wenn der verlinkte Artikel nicht in einer Sprache ist, die Sie gut können, probieren Sie den Inhalt zu kopieren und bei Deepl einzugeben, einer Übersetzungsseite, die sehr gute Resultate liefert.

Links zu weiteren Informationen über Polyamorie und offene Beziehungen finden Sie unter diesem Artikel. Dort können Sie auch einen Kommentar schreiben.

Beziehungsstatus Polyamorie bei Facebook: Fehlanzeige

Ich würde hier gerne eine Artikelvorschau zeigen, wie das auf den Webseiten vieler großer Medienhäuser üblich ist. Aber leider gibt es Abmahnanwälte, die sich zwar nicht an die Großen rantrauen, aber leider an kleine Webseitenbetreiber wie mich, deshalb nur der normale Link zum Originalartikel.

I would like to show an article preview here, as is usually done on the websites of many large media houses. But unfortunately there are lawyers, who don't dare to approach the big ones, but unfortunately attack small web page operators like me, therefore I can only provide the normal link to the original article:

I’m polyamorous, and Facebook doesn’t think my sexuality exists

Sie finden in der Artikelserie Polyamorie Lifestyle im Polyamorie Magazin von Viktor Leberecht Artikel, in denen es um den Lebensstil Polyamorie geht.

Die Webseite Viktor Leberecht - Übersicht über die Inhalte

Artikelserien

Allgmeine Informationen über Polyamorie, Polygamie und Offene Beziehung

Der Bereich Was ist Polyamorie? mit diversen Unterseiten wie Vorurteile über PolyamoriePolyamorie Events und Treffen und Polyamorie Wissenschaft.

Im Bereich Was ist Polygamie? finden Sie zum Beispiel Vorurteile über Polygamie, Polygamie Einführungen, und Polygamie Wissenschaft.

Noch in Arbeit: Der Bereich Was ist Offene Beziehung?

Meine Thesen über Liebe und Familie frei von übertriebener staatlicher Regulierung in der demokratischen Gesellschaft

Ich habe seit 2010 Thesen über den möglichen Beitrag von Nicht-Monogamie zur modernen, auf den Menschenrechten und Gleichberechtigung basierenden, demokratischen Gesellschaft veröffentlicht und diese ständig weiter entwickelt. Thesen über Liebe und Familie frei von übertriebener staatlicher Regulierung.

Experte, Redner, Autor und Berater für Polyamorie, Polygamie und offene Beziehungen: Viktor Leberecht

Ich biete zu den oben genannten Themen unter Engagieren Sie Viktor:

Schicken Sie gerne Ihre Anregungen, die sind willkommen

Wenn Sie Anregungen haben, schicken Sie diese gerne über das Kontaktformular, wobei es ein spezielles für die Presse gibt. Sie können auch auf jeder Seite Kommentare schreiben.

Photo by Kelly Schott

No tags.
Über Viktor Leberecht 689 Artikel
Viktor Leberecht ist studierter Historiker, sowie ausgebildeter und berufserfahrener Journalist. Er gehört keiner Religion oder weltanschaulichen Gruppe an. Viktor lebt seit 2003 in einer polyamoren und offenen Beziehung mit einer Frau, die mit einem anderen Mann verheiratet war - ihr Ehemann starb 2018. Viktor redet und schreibt über Polyamorie und deren eheliche Form, die Polygamie, um zu informieren, Vorurteile zu entkräften und für gesellschaftliche Akzeptanz der Polyamorie und Polygamie zu werben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*