Der Unterschied zwischen Viktor-Leberecht.de und Polygamie-ist-gut-fuer-Sie.de

Den Unterschied von Viktor-Leberecht.de und Polygamie-ist-gut-fuer-Sie.de habe ich seit dem Start von Polygamie ist gut für Sie im Juli 2012 noch nicht ausreichend erklärt. Das habe ich heute nachgeholt, und Sie finden die Erläuterung hier: Die Webseite Viktor-Leberecht.de.

In Kürze: Viktor-Leberecht.de ist mein persönliches Blog, auf dem ich mich mit Meinungsartikeln, Kommentaren und Thesen für die mir wichtigen Themen einsetze. Vikor-Leberecht.de ist zum Thema Mehrfachbeziehungen gewissermaßen die Kommentar-Seite zu Polygamie ist gut für Sie.de

Ich habe außerdem begonnen, auf Viktor-Leberecht.de und Viktor-Leberecht.com auch über Themen zu schreiben, die nicht direkt etwas mit Mehrfachbeziehungen zu tun haben.

Auf Polygamie ist gut für Sie.de steht hingegen die Information im Mittelpunkt. Die Seite nimmt zwar deutlich positiv Stellung zu Mehrfachbeziehungen, aber hier steht nicht die Meinung, sondern die Information im Mittelpunkt. Dazu gehört auch, über die problematischen Seiten von Mehrfachbeziehungen zu berichten und klar Stellung zu beziehen gegen Formen von Mehrfachbeziehungen, die ich für problematisch oder falsch halte.

Was denken Sie? Schreiben Sie einen Kommentar. Last updated: September 8, 2012 at 22:16 pm © Viktor Leberecht. Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved. Sie dürfen diese Seite gerne über Soziale Netwerke, Email etc. teilen.

Fördern Sie kompetente Information über Polyamorie und Polygamie

Über Viktor Leberecht 136 Artikel
Viktor Leberecht ist mein Pseudonym für meine Arbeit als freier Autor. Ich bin studierter Historiker, sowie ausgebildeter und berufserfahrener Journalist. Ich lebe seit 2003 in einer polyamoren Beziehung mit einer verheirateten Frau. Ich schreibe über Polyamorie und deren eheliche Form, die Polygamie, um zu informieren, Vorurteile zu entkräften und für gesellschaftliche Akzeptanz der Polyamorie und Polygamie zu werben. Ich setze mich für Mehrfachbeziehungen im Rahmen der Menschenrechte ein, also natürlich gleiches Recht für alle.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.