Diskussion in der Universität von Nevada mit Kody Brown und seinen Sister Wives (16. Oktober 2012)

Polygamie ist gut für Sie Logo

Der von Kody Brown, dem durch die Serie Sister Wives bekannt gewordenen Mormomen, und seinen Frauen begonnene Prozess um die Aufhebung des Verbots der Polygamie in dem US-Bundesstaat Utah hat nationale Bedeutung für die USA, und erregt auch international viel Aufsehen. Letztlich geht es auch hier um die Frage der Menschenrechte, die im Zentrum meiner Thesen zu Polygamie und Monogamie steht

Persönlich halte ich zwar nicht viel von religiös motivierter Polygamie, aber letztlich ist die Motivation nicht das Entscheidende, sondern dass erwachsene Menschen frei sind, über Ihre Familienstruktur zu entscheiden, so lange sie anderen keinen Schaden zufügen, siehe dazu meine These 1.

Ganz ähnlich äußert sich Kody Brown in diesem Bericht über eine Diskussionsveranstaltung in der Universität von Nevada in Las Vegas: „It should be the right of every citizen in this country to be able to choose their family structure.“ Zitiert nach http://www.lasvegassun.com/news/2012/oct/16/q-kody-brown-and-his-sister-wives/

 

[contentblock id=6 img=gcb.png]
Über Viktor Leberecht 689 Artikel
Viktor Leberecht ist studierter Historiker, sowie ausgebildeter und berufserfahrener Journalist. Er gehört keiner Religion oder weltanschaulichen Gruppe an. Viktor lebt seit 2003 in einer polyamoren und offenen Beziehung mit einer Frau, die mit einem anderen Mann verheiratet war - ihr Ehemann starb 2018. Viktor redet und schreibt über Polyamorie und deren eheliche Form, die Polygamie, um zu informieren, Vorurteile zu entkräften und für gesellschaftliche Akzeptanz der Polyamorie und Polygamie zu werben.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*