Eine große, glückliche polygame Familie (Jonathan Turley, New York Times, Juli 2011)

Polygamie ist gut für Sie Logo

Einer der wichtigsten Artikel mit den juristischen Argumenten für die Legalisierung der Polygamie – und damit auch der Polyamorie – stammt von Jonathan Turley, dem Anwalt von Kody Brown und seiner Familie bei ihrer Klage gegen das Verbot der Polygamie in Utah.

Das Hauptargument des im Juli 2011 in der New York Times erschienen Artikels, dessen Titel übersetzt: Eine große, glückliche polygame Familie, lautet:

„There is no spectrum of private consensual relations – there is just a right of privacy that protects all people so long as they do not harm others.“1 zitiert nach Stand am 30.12.2012, der Artikel aus der New Yort Times vom 20.07.2011 von Jonathan Turley  One Big, Happy Polygamous Family

In diesem einen, einfachen Satz, den Sie auch in meinen Thesen über Liebe und Familie frei von übertriebener staatlicher Regulierung, von Viktor Leberech und dort speziell in These 1 finden, ist das Grundprinzip erläutert, weshalb es falsch ist, wenn Staaten ihren Bürgern nur ein eng definiertes Spektrum an Möglichkeiten des familiären Zusammenlebens gestatten.

Der gesamte Artikel One Big, Happy Polygamous Family ist höchst lesenswert, denn er ist eine Art Kurzseminar in der Anwendung der Grundprinzipien der Menschenrechte.

Sie finden in der Artikelserie Polyamorie und Recht und Gesetz im Polyamorie Magazin von Viktor Leberecht alle Artikel, in denen es um juristische Fragen im Zusammenhang mit Polyamorie geht.

Die Webseite Viktor Leberecht - Übersicht über die Inhalte

Artikelserien

Allgmeine Informationen über Polyamorie, Polygamie und Offene Beziehung

Der Bereich Was ist Polyamorie? mit diversen Unterseiten wie Vorurteile über PolyamoriePolyamorie Events und Treffen und Polyamorie Wissenschaft.

Im Bereich Was ist Polygamie? finden Sie zum Beispiel Vorurteile über Polygamie, Polygamie Einführungen, und Polygamie Wissenschaft.

Noch in Arbeit: Der Bereich Was ist Offene Beziehung?

Meine Thesen über Liebe und Familie frei von übertriebener staatlicher Regulierung in der demokratischen Gesellschaft

Ich habe seit 2010 Thesen über den möglichen Beitrag von Nicht-Monogamie zur modernen, auf den Menschenrechten und Gleichberechtigung basierenden, demokratischen Gesellschaft veröffentlicht und diese ständig weiter entwickelt. Thesen über Liebe und Familie frei von übertriebener staatlicher Regulierung.

Experte, Redner, Autor und Berater für Polyamorie, Polygamie und offene Beziehungen: Viktor Leberecht

Ich biete zu den oben genannten Themen unter Engagieren Sie Viktor:

Schicken Sie gerne Ihre Anregungen, die sind willkommen

Wenn Sie Anregungen haben, schicken Sie diese gerne über das Kontaktformular, wobei es ein spezielles für die Presse gibt. Sie können auch auf jeder Seite Kommentare schreiben.

Über Viktor Leberecht 689 Artikel
Viktor Leberecht ist studierter Historiker, sowie ausgebildeter und berufserfahrener Journalist. Er gehört keiner Religion oder weltanschaulichen Gruppe an. Viktor lebt seit 2003 in einer polyamoren und offenen Beziehung mit einer Frau, die mit einem anderen Mann verheiratet war - ihr Ehemann starb 2018. Viktor redet und schreibt über Polyamorie und deren eheliche Form, die Polygamie, um zu informieren, Vorurteile zu entkräften und für gesellschaftliche Akzeptanz der Polyamorie und Polygamie zu werben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*