Homosexuelle Polygamie in Kolumbien

Polygamie ist gut für Sie Logo

Homosexuelle Polygamie in Kolumbien: eine Ehe unter drei homosexuellen Männern wurde in Kolumbien notariell beglaubigt. Die Beteiligten selbst nennen sich übrigens polyamor. Kolumbien erkennt erstmals Dreier-Ehe an

Homosexuelle Polygamie in Kolumbien – Oder Polyamorie?

Heute wurde in deutschen Medien über die erste Dreier Ehe in Kolumbien berichtet.

Nachtrag 19.06.2017: Die Berichte waren irreführend, da sie von einer Ehe sprachen. Tatsächlich ist dies keine staatlich anerkannte Ehe, sondern die drei haben ein Dokument notariell registrieren lassen, in dem sie sich zu einer Dreier Beziehung verpflichten, mit bestimmten Rechten und Pflichten. Wie viel juristischen Wert dies im Ernstfall haben wird, bleibt abzuwarten.

Das ist zuerst einmal erfreulich. Kolumbien erkennt offenbar das Recht an, dass seine Bürger frei entschieden dürfen, welche Form sie Ihrem familiären Zusammenleben geben. Der deutsche Staat erkennt noch nicht mal die monogame Homo-Ehe an, von Polyamorie oder gar Polygamie ganz zu schweigen. Das sollte sich meiner Meinung nach ändern: Thesen zur Legalisierung der Polygamie in Deutschland. Oder lesen Sie dazu Polygamie ist gut.

Zwei der Beteiligten an der jetzt notariell beglaubigten Dreier Beziehung waren bereits 2000 mit der ersten, damals noch nicht legalen, öffentlichen Schwulen-Hochzeit Vorrreiter der Ehe für Homosexuelle in Kolumbien. Seit 2016 dürfen laut einer Entscheidung des kolumbianischen Verfassungsgerichts Homosexuelle in Kolumbien heiraten.

Interssant ist auch, dass laut Medienberichten die drei ihre jetzt notariell beglaubigte Beziehung nicht etwa als Polygamie bezeichnen, was dem klassischen Sprachgebrauch für eine Mehrfachehe entspräche. Sie bezeichnen sich demnach ausdrücklich als polyamor.

Manche Vertfechter der Polyamorie wehren sich gegen eine Verquickung von Polyamorie und Polygamie, da sie hier fundamentale Unterschiede sehen. Manche sagen auch, Polyamorie brauche keine legalisierte Form und keine Ehe. Aber es gibt, besonders in Südamerika, auch entgegengesetzte Bestrebungen. Mehrfach gab es Berichte aus Brasilien über die notarielle Beglaubigung polyamorer Lebensgemeinschaften. Eine dieser Triaden will explizit die Gleichstellung von Polyamorie mit der Ehe.

Was denken Sie? Muss man Polyamorie von Polygamie abgrenzen? Oder nicht?

Dieser Artikel erschien bei Viktor Leberecht.

Polygamie und Recht und Gesetz

Das ist die Artikelserie Polygamie und Recht und Gesetz bei Viktor Leberecht mit allen Artikeln über rechtliche Probleme für Menschen, die Polygamie leben.

Dieser Artikel erschien bei Viktor Leberecht.

Die Webseite Viktor Leberecht - Übersicht über die Inhalte

Sie finden auf der Website von Viktor Leberecht, Experte und Aktivist für Liebe und Familie frei von staatlicher Überregulierung, aktuelle Artikel und allgemeine Informationen über Polyamorie, Polygamie und offene Beziehung. Und Sie erfahren, wie wir alle, auch die Anhänger der Monogamie, von übermäßiger und verfassungswidriger staatlicher Regulierung unseres Liebes- und Familienlebens eingeschränkt werden.

Artikelserien

Die Artikel habe ich zumeist selbst geschrieben, außer es ist ein anderer Autor genannt.

Allgmeine Informationen über Polyamorie, Polygamie und Offfene Beziehung

Der Bereich Was ist Polyamorie? mit diversen Unterseiten wie Vorurteile über PolyamoriePolyamorie Events und Treffen und Polyamorie Dating WebseitenPolyamorie Wissenschaft.

Im Bereich Was ist Polygamie? finden Sie zum Beispiel Vorurteile über Polygamie, Polygamie Einführungen, und Polygamie Wissenschaft.

Noch in Arbeit ist: Der Bereich Was ist Offene Beziehung?

Meine Thesen über Liebe und Familie frei von übertriebener staatlicher Regulierung in der demokratischen Gesellschaft

Ich habe im Jahr 2010 Thesen über den möglichen Beitrag von Nicht-Monogamie zur modernen, auf den Menschenrechten und Gleichberechtigung basierenden, demokratischen Gesellschaft veröffentlicht und diese ständig weiter entwickelt. Aus den Thesen erfahren Sie, wie Liebe und Familie frei von staatlicher Überregulierung in einer demokratischen Gesellschaft gestaltet werden könnten, und wie wir alle, auch die Anhänger der Monogamie, von übermäßiger und verfassungswidriger staatlicher Regulierung unseres Liebes- und Familienlebens eingeschränkt werden. Thesen über Liebe und Familie frei von übertriebener staatlicher Regulierung.

Experte, Redner, Autor und Berater für Polymaorie und offene Beziehungen: Viktor Leberecht

Ich biete zu den oben genannten Thenen:

Schicken Sie gerne Ihre Anregungen, die sind willkommen

Wenn Sie Anregungen haben, schicken Sie diese gerne über das Kontaktformular. Sie können auch auf jeder Seite Kommentare schreiben.

Gastautor werden

Haben Sie auch ein Thema zu Polyamorie, Polygamie oder Offene Beziehung, über das Sie gerne schreiben würden? Gastautor werden.

Über Viktor Leberecht 686 Artikel
Viktor Leberecht ist studierter Historiker, sowie ausgebildeter und berufserfahrener Journalist. Er gehört keiner Religion oder weltanschaulichen Gruppe an. Viktor lebt seit 2003 in einer polyamoren und offenen Beziehung mit einer Frau, die mit einem anderen Mann verheiratet war - ihr Ehemann starb 2018. Viktor redet und schreibt über Polyamorie und deren eheliche Form, die Polygamie, um zu informieren, Vorurteile zu entkräften und für gesellschaftliche Akzeptanz der Polyamorie und Polygamie zu werben.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*