Katholischer Priester fordert Akzeptanz der Polygamie, DT, 11.12.2016

Polygamie ist gut für Sie Logo

Ein katholischer Priester in Nigeria fordert die Akzeptanz der Polygamie. Laut der nigerianischen Newsseite Daily Trust rief Vater Gabriel Ngbe von der Akwangwa Catholic Church, im Nasarawa State, in einer Predigt die Gläubigen seiner Gemeinde auf, afrikanische Sitten und Gebräuche in die Rituale der Kirche aufzunehmen. 

Afrikanische Sitten und Gebräuche respektieren und einbeziehen

Als die Afrikaner den christlichen Glauben annahmen, seien wie selbstverständlich auch die westlichen Gebräuche übernommen worden. So würden bis heute für die Messe Speisen aus Europa importiert. Bei Feierlichkeiten werde westliche Kleidung getragen. Vater Gabriel meinte, dass die Gläubigen auch im Rahmen des christlichen Glaubens und Rituals ihre Kultur respektieren sollten. So rief Vater Gabriel dazu auf, bei christlichen Feiern afrikanische Kleidung zu tragen und in der Messe lokale Speisen zu verwenden.

Akzeptanz der Polygamie

Und wenn jemand bei seinem Eintritt in die Kirche Polygamie [1. Hier ist im Original ein Tippfehler, dort steht versehentlich Monogamy.] praktiziere, so solle das respektiert werden. Letztlich sei es besser, wenn man mehrere Ehefrauen habe, als mehrere heimliche Geliebte. Insbesondere die Aussagen zur Akzeptanz der Polygamie sind für Katholiken geradezu revolutionär, denn für den Vatikan ist Polygamie ein Tabu: Polygamie – der Vatikan spricht darüber, aber nur als Problem.

Catholic Priest calls for African doctrine, polygamy in Church

 

Polygynie - ein Mann, mehrere Frauen

Das ist die Artikelserie Polygynie - ein Mann, mehrere Frauen bei Viktor Leberecht mit allen Artikeln über Menschen, die Polygamie in Form der Polygynie leben.

Dieser Artikel erschien bei Viktor Leberecht.

Die Webseite Viktor Leberecht - Übersicht über die Inhalte

Sie finden auf der Website von Viktor Leberecht - Experte, Redner, Autor und Berater für Polyamorie und offene Beziehungen sowie Aktivist für Liebe und Familie frei von staatlicher Überregulierung -, aktuelle Artikel und allgemeine Informationen über Polyamorie, Polygamie und offene Beziehung. Und Sie erfahren, wie wir alle, auch die Anhänger der Monogamie, von übermäßiger und verfassungswidriger staatlicher Regulierung unseres Liebes- und Familienlebens eingeschränkt werden.

Artikelserien

Die Artikel habe ich zumeist selbst geschrieben, außer es ist ein anderer Autor genannt.

Allgmeine Informationen über Polyamorie, Polygamie und Offene Beziehung

Der Bereich Was ist Polyamorie? mit diversen Unterseiten wie Vorurteile über PolyamoriePolyamorie Events und Treffen und Polyamorie Dating WebseitenPolyamorie Wissenschaft.

Im Bereich Was ist Polygamie? finden Sie zum Beispiel Vorurteile über Polygamie, Polygamie Einführungen, und Polygamie Wissenschaft.

Noch in Arbeit ist: Der Bereich Was ist Offene Beziehung?

Meine Thesen über Liebe und Familie frei von übertriebener staatlicher Regulierung in der demokratischen Gesellschaft

Ich habe im Jahr 2010 Thesen über den möglichen Beitrag von Nicht-Monogamie zur modernen, auf den Menschenrechten und Gleichberechtigung basierenden, demokratischen Gesellschaft veröffentlicht und diese ständig weiter entwickelt. Aus den Thesen erfahren Sie, wie Liebe und Familie frei von staatlicher Überregulierung in einer demokratischen Gesellschaft gestaltet werden könnten, und wie wir alle, auch die Anhänger der Monogamie, von übermäßiger und verfassungswidriger staatlicher Regulierung unseres Liebes- und Familienlebens eingeschränkt werden. Thesen über Liebe und Familie frei von übertriebener staatlicher Regulierung.

Experte, Redner, Autor und Berater für Polyamorie und offene Beziehungen: Viktor Leberecht

Ich biete zu den oben genannten Themen:

Schicken Sie gerne Ihre Anregungen, die sind willkommen

Wenn Sie Anregungen haben, schicken Sie diese gerne über das Kontaktformular. Sie können auch auf jeder Seite Kommentare schreiben.

Gastautor werden

Haben Sie auch ein Thema zu Polyamorie, Polygamie oder Offene Beziehung, über das Sie gerne schreiben würden? Gastautor werden.

Über Viktor Leberecht 692 Artikel
Viktor Leberecht ist studierter Historiker, sowie ausgebildeter und berufserfahrener Journalist. Er gehört keiner Religion oder weltanschaulichen Gruppe an. Viktor lebt seit 2003 in einer polyamoren und offenen Beziehung mit einer Frau, die mit einem anderen Mann verheiratet war - ihr Ehemann starb 2018. Viktor redet und schreibt über Polyamorie und deren eheliche Form, die Polygamie, um zu informieren, Vorurteile zu entkräften und für gesellschaftliche Akzeptanz der Polyamorie und Polygamie zu werben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*