Lasst doch einfach mehr als zwei Menschen heiraten (Jean Hannah Edelstein, Guardian, August 2012)

Polygamie ist gut für Sie Logo

Einer der klügsten kommentierenden Artikel aus der Liste in meinem Bericht über die erste notariell beglaubigte polyamore Beziehung der Welt (August 2012)  stammt von Jean Hannah Edelstein. Veröffentlicht im Guardian unter dem Titel „Why shouldn’t three people get married?“ verdient dieser Artikel es wegen seiner hohen Qualität, noch einmal gesondert beschrieben  zu werden.

Edelstein fasst vor allem in den letzten beiden Absätzen viele der wichtigsten Argumente, die ich und andere Polygamie-Legalisierungs-Aktivisten (na, da habe ich ja gerade einen tollen Begriff kreiert) seit langem vertreten, knapp und klar zusammen:

-mit welchem Recht bestimmen Regierungen darüber, wie viele Menschen wir lieben und mit wie vielen Menschen wir Familien gründen?

-würden Mehrfachehen nicht vielleicht stabiler sein, unter anderem, weil man für die sexuelle Abwechlsung nicht mehr fremdgehen muss?

Zu letzterem ein Hinweis von mir: Fremdgehen ist seit Jahrzehnten der Hauptscheidungsgrund, siehe meine Seite zu Statisitken.

Insgesamt sehr lesenswert, wie auch das persönliche Blog von Jean Hannah Edelstein: http://www.jeanhannahedelstein.com/ und ihr Twitter-Account @jhedelstein

Wenn mein Artikel oder der von Frau Edelstein Sie nachdenklich gemacht hat, dann rege ich Sie an, sich ergänzend einige meiner weiteren Artikel durchzulesen.

Oder schauen Sie das sehenswerte Video des kurzen Vortrags „Warum wir lieben, warum wir betrügen“ / „Why we love, why we cheat“ von Helen Fisher an, einer der profiliertesten Forscherinnen zum Thema Liebe und Untreue.

Dieser Artikel erschien bei Viktor Leberecht.

Dieser Artikel erschien bei Viktor Leberecht.

Die Webseite Viktor Leberecht - Übersicht über die Inhalte

Sie finden auf der Website von Viktor Leberecht - Experte, Redner, Autor und Berater für Polyamorie und offene Beziehungen sowie Aktivist für Liebe und Familie frei von staatlicher Überregulierung -, aktuelle Artikel und allgemeine Informationen über Polyamorie, Polygamie und offene Beziehung. Und Sie erfahren, wie wir alle, auch die Anhänger der Monogamie, von übermäßiger und verfassungswidriger staatlicher Regulierung unseres Liebes- und Familienlebens eingeschränkt werden.

Artikelserien

Die Artikel habe ich zumeist selbst geschrieben, außer es ist ein anderer Autor genannt.

Allgmeine Informationen über Polyamorie, Polygamie und Offene Beziehung

Der Bereich Was ist Polyamorie? mit diversen Unterseiten wie Vorurteile über PolyamoriePolyamorie Events und Treffen und Polyamorie Dating WebseitenPolyamorie Wissenschaft.

Im Bereich Was ist Polygamie? finden Sie zum Beispiel Vorurteile über Polygamie, Polygamie Einführungen, und Polygamie Wissenschaft.

Noch in Arbeit ist: Der Bereich Was ist Offene Beziehung?

Meine Thesen über Liebe und Familie frei von übertriebener staatlicher Regulierung in der demokratischen Gesellschaft

Ich habe im Jahr 2010 Thesen über den möglichen Beitrag von Nicht-Monogamie zur modernen, auf den Menschenrechten und Gleichberechtigung basierenden, demokratischen Gesellschaft veröffentlicht und diese ständig weiter entwickelt. Aus den Thesen erfahren Sie, wie Liebe und Familie frei von staatlicher Überregulierung in einer demokratischen Gesellschaft gestaltet werden könnten, und wie wir alle, auch die Anhänger der Monogamie, von übermäßiger und verfassungswidriger staatlicher Regulierung unseres Liebes- und Familienlebens eingeschränkt werden. Thesen über Liebe und Familie frei von übertriebener staatlicher Regulierung.

Experte, Redner, Autor und Berater für Polyamorie und offene Beziehungen: Viktor Leberecht

Ich biete zu den oben genannten Themen:

Schicken Sie gerne Ihre Anregungen, die sind willkommen

Wenn Sie Anregungen haben, schicken Sie diese gerne über das Kontaktformular. Sie können auch auf jeder Seite Kommentare schreiben.

Gastautor werden

Haben Sie auch ein Thema zu Polyamorie, Polygamie oder Offene Beziehung, über das Sie gerne schreiben würden? Gastautor werden.

Über Viktor Leberecht 690 Artikel
Viktor Leberecht ist studierter Historiker, sowie ausgebildeter und berufserfahrener Journalist. Er gehört keiner Religion oder weltanschaulichen Gruppe an. Viktor lebt seit 2003 in einer polyamoren und offenen Beziehung mit einer Frau, die mit einem anderen Mann verheiratet war - ihr Ehemann starb 2018. Viktor redet und schreibt über Polyamorie und deren eheliche Form, die Polygamie, um zu informieren, Vorurteile zu entkräften und für gesellschaftliche Akzeptanz der Polyamorie und Polygamie zu werben.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*