Polygamie in NRW, 08.10.2014, WDR 5

Polygamie ist gut für Sie Logo
Lichtinstallation in NRW

Polygamie in NRW, wirklich? Das dachte ich kurz als ich die Überschrift dieses Beitrags bei WDR 5 las. Aber natürlich ist das alles weniger sensationell, als es zuerst klingt. Denn es geht hier um einen Fall, bei dem ein Ausländer legal mit zwei Frauen verheiratet war, und die Probleme die es nach seinem Tod gab, als beide Frauen eine Sterbeurkunde brauchten. Deutsche Amtssoftware kommt da nicht mit. Das passt für zu dem kürzlich hier veröffentlichten Artikel über Rechtsfragen für deutsche Anwälte im Zusammenhang mit Polygamie.

Der Beitrag bei WDR 5, zumindest solange er dort gespeichert bleibt, da in unserem Land die privaten Sender es ja geschafft haben, dass der Gebühren zahlende Bürger die von seinem Geld finanzierten Beiträge öffentlich-rechtlicher Anstalten nur zeitweise nutzen darf: Polygamie in NRW: Die Dortmunder Doppelehe

[contentblock id=9 img=gcb.png]

Photo by Axel Schwenke

Über Viktor Leberecht 686 Artikel
Viktor Leberecht ist studierter Historiker, sowie ausgebildeter und berufserfahrener Journalist. Er gehört keiner Religion oder weltanschaulichen Gruppe an. Viktor lebt seit 2003 in einer polyamoren und offenen Beziehung mit einer Frau, die mit einem anderen Mann verheiratet war - ihr Ehemann starb 2018. Viktor redet und schreibt über Polyamorie und deren eheliche Form, die Polygamie, um zu informieren, Vorurteile zu entkräften und für gesellschaftliche Akzeptanz der Polyamorie und Polygamie zu werben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*