Proteste von Familien gegen neues Anti-Bigamie Gesetz in Utah

Polygamie ist gut für Sie Logo

Die Proteste von Familien gegen ein neues Anti-Bigamie Gesetz in Utah nehmen derzeit zu. Während der nächsten Sitzung des Utah House of Representatives am 23. Januar 2017 soll eine überarbeitete Fassung (HB99) des bereits bestehenden Anti-Bigamie Gesetzes verabschiedet werden. Insbesondere Familien weisen darauf hin, dass die neue Fassung des Gesetzes die Gefahr wieder verstärkt, dass Kinder ihre Eltern verlieren, wenn diese der Bigamie beschuldigt werden. Das Gesetz kann gegebenenfalls sogar ein Problem für Menschen werden, die Polyamorie leben. 

Koalition aus kirchlichen und nicht-kirchlich gebundenen Personen und Bürgerrechtlern gegen Anti-Bigamie Gesetz in Utah

In Deutschland denken wir meist, Polygamie in Utah sei etwas für Mormonen. Laut dem weiter unten verlinkten Bericht der Salt Lake Tribune finden sich jedoch in der Principle Rights Coalition sowohl Mormonen, als auch nicht-kirchlich gebundene Personen, die Polygamie ohne Trauschein leben. Darüber hinaus seien auch Bürgerrechtler dabei, die zwar selbst nicht polygam leben, aber die Legalisierung von Polygamie als Bürgerrechtsfrage sehen.

Neues Anti-Bigamie Gesetz behält Qualifizierung von Bigamie als Verbrechen bei

Die Gegner des Anti-Bigamie Gesetzes stören sich vor allem daran, dass Bigamie weiterhin als Verbrechen behandelt werden soll. Polygamie ohne Trauschein lebende Familien hatten in den letzten Jahren Hoffnung geschöpft, dass Bigamie und Polygamie entkriminalisiert werden könnten. Diese Hoffnungen gründeten sich auf die Klage der Familie Brown gegen das Anti-Bigamie Gesetz, die dazu führte, das ein US-Bundesrichter im Jahr 2013 das Anti-Bigamie Gesetz des Staates Utah als verfassungswidrig eingestuft hatte.

Hoffnungen auf Entkriminalisierung von Bigamie und Polygamie enttäuscht

Seit jedoch dieses Urteil im Jahr 2016 von einem Berufungsgericht wieder aufgehoben wurde, sind die polygamen Familien erneut in Sorge. Denn sie glauben den Versicherungen des Generalstaatsanwalts von Utah nicht, dass er dieses Gesetz nur anwenden werde, um gegen Polygamisten vorzugehen, die auch anderer Verbrechen beschuldigt werden. Manche meinen sogar, dieses Gesetz könne auch gegen Menschen genutzt werden, die Polyamorie leben. Dies scheint nicht unbedingt weit hergeholt, da Gerichte in USA Polyamorie erschweren. Lesen Sie dazu bei Interesse bitte die Artikel aus der Serie Polyamorie und Recht und Gesetz.

Wird US Supreme Court neues Anti-Bigamie Gesetz beeinflussen?

Der als Polygamie Klage bekannte Fall der aus der Reality TV Serie Sister Wives bekannten Familie Brown hat es derweil bis vor das US Supreme Court [1. Webseite des US Supreme Court, Blog des US Supreme Court] geschafft. Wie früher hier berichtet, will das Gericht heute, am 19.01. in seiner internen Sitzung entschieden, ob der Fall zur Verhandlung kommt.

Polygamie ist gut für Sie wird darüber berichten, ebenso wie über den Fortgang der Debatte über das Anti-Bigamie Gesetz in Utah.

 

Utah polygamists unite to oppose latest bigamy bill

Dieser Artikel erschien bei Viktor Leberecht.

Polygamie und Recht und Gesetz

Das ist die Artikelserie Polygamie und Recht und Gesetz bei Viktor Leberecht mit allen Artikeln über rechtliche Probleme für Menschen, die Polygamie leben.

Dieser Artikel erschien bei Viktor Leberecht.

Die Webseite Viktor Leberecht - Übersicht über die Inhalte

Sie finden auf der Website von Viktor Leberecht - Experte, Redner, Autor und Berater für Polyamorie und offene Beziehungen sowie Aktivist für Liebe und Familie frei von staatlicher Überregulierung -, aktuelle Artikel und allgemeine Informationen über Polyamorie, Polygamie und offene Beziehung. Und Sie erfahren, wie wir alle, auch die Anhänger der Monogamie, von übermäßiger und verfassungswidriger staatlicher Regulierung unseres Liebes- und Familienlebens eingeschränkt werden.

Artikelserien

Die Artikel habe ich zumeist selbst geschrieben, außer es ist ein anderer Autor genannt.

Allgmeine Informationen über Polyamorie, Polygamie und Offene Beziehung

Der Bereich Was ist Polyamorie? mit diversen Unterseiten wie Vorurteile über PolyamoriePolyamorie Events und Treffen und Polyamorie Dating WebseitenPolyamorie Wissenschaft.

Im Bereich Was ist Polygamie? finden Sie zum Beispiel Vorurteile über Polygamie, Polygamie Einführungen, und Polygamie Wissenschaft.

Noch in Arbeit ist: Der Bereich Was ist Offene Beziehung?

Meine Thesen über Liebe und Familie frei von übertriebener staatlicher Regulierung in der demokratischen Gesellschaft

Ich habe im Jahr 2010 Thesen über den möglichen Beitrag von Nicht-Monogamie zur modernen, auf den Menschenrechten und Gleichberechtigung basierenden, demokratischen Gesellschaft veröffentlicht und diese ständig weiter entwickelt. Aus den Thesen erfahren Sie, wie Liebe und Familie frei von staatlicher Überregulierung in einer demokratischen Gesellschaft gestaltet werden könnten, und wie wir alle, auch die Anhänger der Monogamie, von übermäßiger und verfassungswidriger staatlicher Regulierung unseres Liebes- und Familienlebens eingeschränkt werden. Thesen über Liebe und Familie frei von übertriebener staatlicher Regulierung.

Experte, Redner, Autor und Berater für Polyamorie und offene Beziehungen: Viktor Leberecht

Ich biete zu den oben genannten Themen:

Schicken Sie gerne Ihre Anregungen, die sind willkommen

Wenn Sie Anregungen haben, schicken Sie diese gerne über das Kontaktformular. Sie können auch auf jeder Seite Kommentare schreiben.

Gastautor werden

Haben Sie auch ein Thema zu Polyamorie, Polygamie oder Offene Beziehung, über das Sie gerne schreiben würden? Gastautor werden.

Über Viktor Leberecht 689 Artikel
Viktor Leberecht ist studierter Historiker, sowie ausgebildeter und berufserfahrener Journalist. Er gehört keiner Religion oder weltanschaulichen Gruppe an. Viktor lebt seit 2003 in einer polyamoren und offenen Beziehung mit einer Frau, die mit einem anderen Mann verheiratet war - ihr Ehemann starb 2018. Viktor redet und schreibt über Polyamorie und deren eheliche Form, die Polygamie, um zu informieren, Vorurteile zu entkräften und für gesellschaftliche Akzeptanz der Polyamorie und Polygamie zu werben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*