Skandalös! Roche und Böhmermann geben Polygamie-Aktivist Viktor Leberecht ein Forum

Viktor Leberecht mit Tizian
Viktor Leberecht mit Tizian

Nach zig Ankündigungen hier, und hier, dass ich am 14.10.2012 meinen ersten TV-Auftritt haben werde, und einem Artikel, in dem ich mich auf Polygamie-ist-gut-für-Sie.de unter dem Deckmantel einer Verbeugung vor Poly-Aktivisten über meine Nervosität ausgeweint habe, verrate ich heute endlich, dass es die Sendung Roche und Böhmermann ist.

Diese bekanntermaßen außergewöhnlich niveauvolle Talkshow, deren Fanseite auf Facebook hier, und deren Twitteraccount unter @rocheundboehm zu finden ist, hat mir tatsächlich ein Forum für meine abstrusen Ideen gegeben. Dazu gehört, dass Mehrfachbeziehungen, also Polyamorie und Polygamie, gesellschaftlich anerkannt und legalisiert werden sollten, wie ich das auf der Seite Polygamie und in meinen Thesen zur Polygamie und Monogamie erläutere.

Dabei weiß doch jeder, dass dies einer der Schritte auf dem rutschigen Abhang von der Zulassung der Homo-Ehe mit einem Zwischenstopp bei der Polygamie bis zur Heirat mit Ziegen ist. So sehen das jedenfalls diverse, zumeist religiös inspirierte Gegner jedes Abweichens von der heterosexuellen monogamen Ehe, wie sie in meinen Artikel Polygamist fordert: Mehr Zeit für Sex-Orgien! nachlesen können.

Aber so ist das heute im deutschen Fernsehen, da dürfen sogar Polygamie-Aktivisten wie ich in der mit Abstand niveauvollsten deutschen Talkshow auftreten. Jan Böhmermann, der bei Twitter unter @janboehm sowie Facebook zu finden ist, und Charlotte Roche, die ich nur auf Wikipedia gefunden habe, wollten es so. Sie sollten sich das besser nicht ansehen, dann bleiben Sie von mir verschont.

Allerdings verpassen sie dann auch die anderen Gäste: den deutschen Rapper Curse, der auch auf Twitter @CurseZeit und Facebook vertreten ist, die deutsche Pornodarstellerin Jana B, den deutschen Regisseur Uwe Boll, und nicht zuletzt DJane Marusha, die auch auf Facebook ist. Und natürlich auch mich, denn zumindest in der offiziellen Ankündigung werde ich auch genannt, also haben Sie mich wohl nicht rausgeschnitten. Falls Sie den Sendetermin am 14.10.2012 um 22 Uhr auf ZDF-Kultur verpassen, gibt es das Video dann auch in der Mediathek des ZDF und auf der Webseite des ZDF Kultur.

Letzter wichtiger Hinweis: Dieser Artikel erschien in meiner Serie „Mein voller Ernst„.

 

 

 

Über Viktor Leberecht 692 Artikel
Viktor Leberecht ist studierter Historiker, sowie ausgebildeter und berufserfahrener Journalist. Er gehört keiner Religion oder weltanschaulichen Gruppe an. Viktor lebt seit 2003 in einer polyamoren und offenen Beziehung mit einer Frau, die mit einem anderen Mann verheiratet war - ihr Ehemann starb 2018. Viktor redet und schreibt über Polyamorie und deren eheliche Form, die Polygamie, um zu informieren, Vorurteile zu entkräften und für gesellschaftliche Akzeptanz der Polyamorie und Polygamie zu werben.

1 Trackback / Pingback

  1. Viktor Leberecht, Aktivist, in Talkshow | Polyamory-Stammtisch Grünstadt (Pfalz)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*