The mathematics of polygamy (Susanne Martin, Bowen Island Undercurrent, Oktober 2012)

Polygamie ist gut für Sie Logo

Der Artikel The mathematics of polygamy behandelt das derzeit in Deutschland noch nicht erhältliche Buch „A cruel arithmetic“ von Craig Jones. Jones war in dem großen Polygamie-Prozess um kanadische Mormonen als „lead counsel“ des Attorney General of British Columbia tätig. Da er in Bowen Island wohnt, stellte er sein Buch über den Prozess im Oktober 2012 dort vor.

Jones meint, der Prozess habe bewiesen, dass Polygamie nicht nur in solch speziellen Gemeinden wie den Mormonen in Bountiful, sondern immer und überall zu Problemen führe: „If abuse is the problem, if marrying children is the problem, go after that, not after polygamy,’” Jones said. “So we took the broader view to show that the abuses at Bountiful weren’t just coincident with polygamy, they were caused by it. We had to show that around the world, in every culture where polygamy is practiced, you had these harms. And we had to explain why.“ [1. zitiert nach Stand 31.12.2012:  Published: October 18, 2012 2:00 PM, Updated: October 18, 2012 2:05 PM]

 

[contentblock id=6 img=gcb.png]

 

Über Viktor Leberecht 688 Artikel
Viktor Leberecht ist studierter Historiker, sowie ausgebildeter und berufserfahrener Journalist. Er gehört keiner Religion oder weltanschaulichen Gruppe an. Viktor lebt seit 2003 in einer polyamoren und offenen Beziehung mit einer Frau, die mit einem anderen Mann verheiratet war - ihr Ehemann starb 2018. Viktor redet und schreibt über Polyamorie und deren eheliche Form, die Polygamie, um zu informieren, Vorurteile zu entkräften und für gesellschaftliche Akzeptanz der Polyamorie und Polygamie zu werben.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*